Wie Furcht das Verhalten prägt

16.02.2017

Irvine – Angstgefühle scheinen sich durch die Aktivität der Amygdala in den Hippo­campus zu projizieren, um so schließlich das Verhalten zu beeinflussen. Dies ist das Ergebnis elektrophysiologischer Untersuchungen, die Forscher um Robert Knight und Jack Lin an der University of California an menschlichen Probanden durchführten. Sie berichten in Nature Communications (2017; doi: 10.1038/ncomms14413). Die Amygdala … „Wie Furcht das Verhalten prägt“ weiterlesen

DETAIL

Psychotherapie normalisiert das Hirn bei Sozialer Phobie

07.02.2017

Die Behandlung einer Sozialen Angststörung in einer Psychotherapie zeigt Wirkung. Dank der Therapie werden wichtige Hirnstrukturen, die bei der Emotionsverarbeitung involviert sind, normalisiert. Dies weisen Forschende der Universität Zürich, des Universitätsspitals Zürich sowie der Psychiatrischen Universitätsklinik in einer neuen Studie nach. Angst im sozialen Umgang ist weit verbreitet: Rund jeder zehnte Mensch ist im Laufe … „Psychotherapie normalisiert das Hirn bei Sozialer Phobie“ weiterlesen

DETAIL

Depressionen könnten kardiovaskuläres und Gesamtsterberisiko erhöhen

18.01.2017

München – Menschen mit depressiven Verstimmungen hatten in einer bevölkerungs­bezogenen Kohortenstudie langfristig ein erhöhtes Sterberisiko, das laut dem Bericht in Atherosclerosis (2017; doi: 10.1016/j.atherosclerosis.2016.12.003) auf eine erhöhte Zahl von Todesfällen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen war. Dass viele Patienten mit Herzkrankheiten unter Depressionen leiden, ist seit längerem bekannt und nicht weiter verwunderlich. Immerhin zeigt ein Herzinfarkt und eine … „Depressionen könnten kardiovaskuläres und Gesamtsterberisiko erhöhen“ weiterlesen

DETAIL

Ärzte und Psychotherapeuten offen für neue digitale Möglichkeiten im Gesundheitswesen

18.01.2017

Hamburg – Das Interesse an Videosprechstunden und anderen digitalen Möglichkeiten wächst bei Ärzten, Zahnärzten und psychologischen Psychotherapeuten. „Rund die Häl­fte aller Ärzte kann sich vorstellen, Videosprechstunden mit Patienten abzuhalten“, be­rich­tete die Stiftung Gesundheit Mitte Januar in Hamburg. Sie beruft sich dabei auf eine Umfrage im Rahmen ihrer Studienreihe „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“. Diese Stu­dienreihe bearbeitet … „Ärzte und Psychotherapeuten offen für neue digitale Möglichkeiten im Gesundheitswesen“ weiterlesen

DETAIL


Teilnehmer

Seminare

Online-Seminare

durchschn. Bewertung